Öffentlich bestellte Vermessungsingenieure
Jochen Rebien – Klaus Rebien

Katastervermessung

Was sind Katastervermessungen?

Vereinfacht gesagt: immer wenn sich Grenzen am Grundstück ändern oder wenn die Lage der Grenzpunkte unklar ist, benötigen Sie einen Öffentlich bestellten Vermessungsingenieur der mittels der sog. Katastervermessung Ihnen weiter hilft.

Es werden neue Grenzen bestimmt / vorhandene Grenzen geändert, oder fehlende Grenzpunkte in der Örtlichkeit abgemarkt.

Die Leistungen im Einzelnen:

  • Grundstücksteilungen
    mit Veränderungsnachweis für die Fortführung des Liegenschaftskatasters und als Grundlage für die notariellen Vorgänge, auf Wunsch einschließlich Übertragung der neuen Grenzpunkte in die Örtlichkeit (sog. "Abmarkung" der Grenze)
  • Grenzfeststellungen und Abmarkung von Grenzpunkten
    Aufzeigen der Grenzen vor Ort oder Abmarkung beschädigter / fehlender Grenzpunkte
  • Gebäudeaufnahmen für das Liegenschaftskataster
  • Baulandumlegungen nach BauGB
  • Straßenschlußvermessungen

Der Inhalt der Liegenschaftsvermessungen richtet sich nach der Verwaltungsvorschrift für die Durchführung von Liegenschaftsvermessungen (VwVLV), Verwaltungsvorschrift für die Führung des Liegenschaftskatasters (VwVLK) und dem Vermessungsgesetz (VermG).

Die Gebühr hierfür ist von allen Öffentlich bestellten Vermessungsingenieuren nach der Gebührenverordnung MLR (GebVO MLR) zu berechnen.

Sie benötigen Beratung?

Scheuen Sie sich nicht uns zu kontaktieren. Wir beraten Sie gerne, kostenfrei.

Frauengraben 28
89073 Ulm
Telefon: 0731 / 64 8 64
Fax: 0731 / 60 22 384